Esko von der Königsleite

Esko von der Königsleite

gew. 29.1.2011

D1, Anlagenprüfung 108 P, BP, S1, Jugend Schweißprüfung 1 a Preis, Feld-Wasser Prüfung 1, VGP 1 (Sbg. Jagdgebrauchskundeklub), VGP-Prüfungssieger (Innviertler Jagdgebrauchshundeklub), BTR, HN, Vbr (Fuchs), Bringselverweiser (auch in der Praxis), sichtlaut

Formwert: V1 (der Formwert V wurde in D mehrmals bzw. auf der IKP 2013 bestätigt)

HD: A2    ED/OCD frei

Nachsuche an einer beschossenen Sau

Nachsuche an einem Fuchsrüden

Esko ist ein sehr großrahmiger, kräftiger, athletischer und eleganter Rüde, klar dunkelbraun pigmentiert und einem geradezu musterhaften Rüdenkopf mit langem, kräftigem Fang und trockenem Hals.

Er ist sehr wesensfest und ruhig, leichtführig und absolut unkompliziert im Umgang mit Artgenossen. An Raubwild und Raubzeug zeigt er kompromisslose Härte.

Neben pefekt gearbeiteten Nachsuchen ist seine Stärke die Wasserarbeit die er jeden Herbst bei unseren zahlreichen Entenjagden unter Beweis stellen darf. Durch die hervorragende Nasengüte, gepaart mit seiner großer Ausdauer sowie seinem bedingungslosen Finderwillen kommt auch stets zum Erfolg.

Esko wird, auch über die Reviergrenzen, sehr oft zu Nachsuchen eingesetzt - wobei er hier eine große innere Ruhe, disziplinierte und verlässliche Arbeit zeigt.

Esko im Herbst 2018 auf unserer Hauptjagd als verlässlicher "Treiber"

Baby-Esko

erfolgreiche Nachsuche nach einer Treibjagd

....bis zur letzten Ente

Profi in Sachen Vorstehen

Nachsuche Fuchs